Fahrradshorts für Herren (6 Produkte)

Produktbild: Uglyfrog Herren Radtrikot Set Fahrrad-Short Sleeve
43,99 € Sho
Uglyfrog Herren Radtrikot Set Fahrrad-Short Sleeve
Bitte wählen Sie genau nach unserer Größentabelle aus. Unsere Größentabelle ist unterschiedlich mit der in England(oder in Spanien , Deutsch ...
0,00 €
Produktbild: Sportful Neo Fahrradshort Herren
66,99 € Sho
Sportful Neo Fahrradshort Herren
Die Neo Short von Sportful ist die Version der Neo Radshort ohne Träger. Mit dem Sitzpolster Comfort Pro garantiert fu?r ausgezeichneten Komfort ...
0,00 €
Produktbild: Sportful Neo Bib Fahrradshort Herren
76,99 € Sho
Sportful Neo Bib Fahrradshort Herren
Die Neo Bibshort von Sportful ist eine Träger-Radshort mit dem Sitzpolster Comfort Pro garantiert fu?r ausgezeichneten Komfort. Fu?r eine konkre ...
0,00 €
Produktbild: Sportful Neo Knicker Fahrradshort Damen
76,99 € Sho
Sportful Neo Knicker Fahrradshort Damen
Wenn die Temperatur sinkt, tritt die kleine Schwester von Neo auf den Plan! Die Neo W Knicker von Sportful ist eine Rad-Knicker für Frauen. Feat ...
0,00 €
Produktbild: LÖFFLER Herren Bike Shorts Tourano CSL 19007 -
100,00 € Sho
LÖFFLER Herren Bike Shorts Tourano CSL 19007 -
radshort radshorts bikeshort fahrradshort fahrradshorts
3,90 €
Produktbild: Force Blade MTB Short, kurze Fahrradhose, super
47,99 € Sho
Force Blade MTB Short, kurze Fahrradhose, super
Fahrradshort in 3 Farben Herausnehmbare Innenshort mit Gel Polster Robustes Material 4 Taschen sehr gut geeignet zum Freeriden, Downhill oder so ...
3,90 €

Fahrradshorts für Herren: Kaufberatung & Tipps für das perfekte Outfit

Article cover image
Radfahren zählt zu den Lieblingssportarten der Deutschen. Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad, um die sportliche Aktivität zu fördern. Radfahren kann Krankheiten verhindern, Stress reduzieren und einen erholsamen Schlaf unterstützen. Zudem verbessert Radfahren den Muskelaufbau. Um diese Aktivität sportlich ausführen zu können, empfiehlt sich die Auswahl der richtigen Kleidung.

Besonders bei Männern wird in diesem Fall zu den Fahrradshorts gegriffen. Fahrradshorts passen sich optimal an die Beine an und gewährleisten somit durch die körpernahe Passform eine hohe Bewegungselastizität. Bei warmen Temparaturen sorgen Sie für eine angenehme Luftdurchlässigkeit und bei schlechtem Wetter schützen sie vor Feuchtigkeit und Schmutz.

Im Folgendem möchten wir auf wichtige Besonderheiten der Herren-Fahrradshort eingehen und Ihnen zeigen, warum es so wichtig ist, die passende Fahrradshort zu besitzen.

Kaufkriterien: Worauf Sie beim Kauf von Herren-Fahrradshorts achten sollten

Die Herren-Fahrradshort ist ein entscheidendes Kleidungsstück beim Fahrradfahren und sollte mit Bedacht gewählt werden, um den Trage- und Sitzkomfort stets beizubehalten. Fahrradshorts sind im Vergleich zu anderen Sportbekleidungsartikeln speziell an die Ansprüche beim Radfahren angepasst. Für Strecken jeglicher Art ist es besonders empfehlenswert, sich eine qualitativ hochwertige Fahrradshort anzulegen.

Anhand folgender Kriterien können Sie verschiedene Modelle von Fahrradshorts miteinander vergleichen, um das richtige Modell für Sie zu finden:

  • Material
  • Länge
  • Sitzpolster
  • Features
Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, möchten wir Ihnen folglich näher erläutern.

Material

Die meisten Hersteller bieten Fahrradshorts aus einem Nylon-Elastan-Mischgewebe, das durch seine gute Dehnbarkeit eine hautenge Passform ermöglicht.

Softshell ist ebenso ein beliebtes Material für Fahrradshorts. Fahrradshorts aus Softshell sind meist winddicht, wasserabweisend und sehr elastisch. An kühleren Tagen bieten sie Ihnen eine angenehme Wärme und sind zudem auch sehr bequem.

An besonders kalten Tagen ist es von Vorteil, Fahrradshorts mit einer guten Fütterung zu tragen, um das Eindringen von kaltem Fahrtwind zu verhindern und empfindliche Körperpartien vor dem Auskühlen zu schützen. Einige Hersteller bieten darüber hinaus auch Fahrradshorts aus speziellem windundurchlässigem und wasserabweisendem Stoff, um Sie vor Kälte und Nässe zu schützen.

Bei starken Regenschauern empfehlen wir Ihnen, sich für eine Fahrradshort mit einer wasserdichten Membran zu entscheiden. Durch ihren Aufbau lässt die integrierte Membran kein Regenwasser eindringen und hält Sie stets trocken. Der Wasserdampf, der beim Schwitzen entsteht, kann nach außen entweichen, sodass die Fahrradshort zeitgleich wasserdicht und atmungsaktiv ist. Diese sind in der Regel weniger elastisch als z.B. herkömmliches Elastan. Sie sollten daher gut darauf achten, dass die Fahrradshort zu Ihrem Körper passt und nicht allzu eng anliegt.

Feautures

Integrierte ausreichende Reflexelemente sind besonders wichtig, wenn Sie sich oft bei Dämmerung oder im Winter sportlich betätigen möchten. Fahrradshorts mit Reflektoren bieten Ihnen auch bei Dunkelheit die höchste Sicherheit und erhöhen im Straßenverkehr Ihre Sichtbarkeit. Achten Sie besonders darauf, dass die Fahrradshort von allen Seiten mit Reflektoren ausgestattet ist, um Ihnen eine 360° Sichtbarkeit zu gewährleisten.

Einige Fahrradshorts besitzen rutschhemmende Silikonprints, die am Beinabschluss verarbeitet sind, um einen festen Halt der Hose zu garantieren. Das Silikon haftet an Ihrer Haut und sorgt dafür, dass Ihre Fahrradshort auch bei wilden Manövern an Ort und Stelle ist und nicht hin- und herrutscht.

Taschen sind besonders praktisch, um beim Radfahren alle wichtigen Gegenstände wie Schlüsselbund, Smartphone oder Bankkarten bei sich zu haben. So benötigen Sie keinen zusätzlichen Rucksack und werden in Ihrer Bewegungsfreiheit nicht beschränkt. Wichtig hierbei ist, dass die Taschen mit Reißverschlüssen gesichert werden können.

Sitzpolster

Eine eingenähte Sitzpolsterung in Ihrer Fahrradshort unterstützt optimal Ihre Knochenstruktur beim Fahrradfahren, sorgt für einen hohen Komfort und verspricht Ihnen hohe Stoßdämpfung.

Das anatomisch geformte Sitzpolster verteilt den Druck gleichmäßig auf das Sitz- und Schambein, schützt den empfindlichen Intimbereich und vermeidet Reibungen. Fahrradshorts ohne jeglichen Polsterungsschutz können zu unangenehmen wunden Stellen auf der Haut führen und sollten daher auf langen Fahrradtouren lieber vermieden werden. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Sitzpolster keine Nahtstellen im Inneren hat, um Reibungen vorzubeugen.

Es gibt einige Modelle in denen Belüftungskanäle eingearbeitet sind, um Ihnen den bestmöglichen Komfort auf Ihrer Rad-Tour zu bereiten. Einige wiederum ergänzen die Polsterung im Frontbereich um eine zusätzliche Winddichte, um den Intimbereich vor dem Fahrtwind zu schützen.

Länge

Wenn Sie auch an kühlen Tagen nicht auf sportliche Aktivitäten verzichten möchten, dann reichen Bein- oder Knielinge als Ergänzung zu kurzen Fahrradshorts aus. Auch hier ist es wichtig, dass diese eine gute Passform haben, nicht zu eng sind und Ihnen nicht an den Oberschenkel einschneiden.

Bein- und Knielinge werden aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt und schützen Sie vor Wind und Kälte.

Besonders empfehlenswert sind Fahrradshorts mit Trägern, weil diese auch bei wilden Fahrten nicht verrutschen, die Nierengegend vor Wind und Kälte schützen und stets warm halten. Auch Ihr Rücken bleibt vom kalten Wind verschont.

Herren-Fahrradshorts: Die wichtigsten Fragen beantwortet

Die richtige Bekleidung beim Radsport macht den entscheidenden Unterschied aus, ob Sie die Zeit im Freien genießen oder Ihr Körper sich unwohl fühlt und stattdessen lieber Nach Hause möchte.

Nachfolgend möchten wir Ihnen hilfreiche Tipps geben, wie Sie die perfekte Fahrradshort für sich finden, die den entscheidenden Unterschied ausmacht.

In welchen Stilen sind Herren-Fahrradshorts erhältlich?

Im Vergleich zu anderen Sportbekleidungsartikeln, werden Herren-Fahrradshorts in sehr wenigen Ausführungen angeboten und unterscheiden sich nur kaum voneinander.

Grundsätzlich können Sie sich jedoch zwischen einem sportlich-dynamischen und einem eher alltagstauglichen und unauffälligen Design entscheiden.

  • Sportlich: Eine typisch sportlich-dynamische Herren-Fahrradshort ist mit einer auffälligen Sitzpolsterung ausgestattet und hat mehrere Reflektoren integriert. Diese Art von Herren-Fahrradshorts wird ausschließlich in einer körperengen Ausführung angeboten, jedoch haben Sie hier eine große Auswahl zwischen den verschiedenen Materialien. Auch ein dicker Schriftzug in einer bunt auffälligen Farbe ist meist nicht sehr untypisch. Oft werden diese Fahrradshorts in Kombination von Schwarz und Neonfarben angeboten.
  • Alltagstauglich: Falls Sie eine schlichte und alltagstaugliche Herren-Fahrradshort suchen, so können Sie mit einer schwarzen Fahrradshort aus Softshell oder aus Nylon-Elastan nichts falsch machen. Diese können Sie sehr einfach zu allen anderen Kleidungsstücken kombinieren und müssen nicht unbedingt die sportliche Schiene fahren. Eine einfache schwarze Fahrradshort eignet sich als gutes Basic, wenn Sie öfter mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind und eine alltagstaugliche Variante bevorzugen. Falls Sie bei Dunkelheit auf Nummer sicher gehen möchten, so können Sie abnehmbare Reflektoren an Ihre Fahrradshort anbringen.
Wir empfehlen Ihnen, sich einfach durch das Sortiment der Herren-Fahrradshorts durchzustöbern und zu schauen, in welcher Fahrradshort Sie sich am komfortabelsten fühlen und welche zu Ihrem Stil am Besten passt.

Wie sollte eine Herren-Fahrradshort sitzen?

Achten Sie beim Anprobieren von Fahrradshort immer darauf, dass diese zwar eng sitzen, Sie sich darin aber trotzdem noch komfortabel bewegen können. Die optimale Größe einer Fahrradshort erkennen Sie daran, dass diese Ihre Beine eng umschließen, ohne dabei zu drücken und die Blutzufuhr an Ihren Beinen nicht abschneiden.

Um Scheuerungen und Reibungen an Ihrer Haut zu vermeiden, sollte sich der Stoff einer Fahrradshort nicht auf der Haut bewegen, sondern möglichst fest fixiert sein. Auch das Polster an den empfindlichen Bereichen sollte Ihnen stets einen hohen Komfort bereiten und nicht zu eng oder zu locker gewählt werden.

Wie kann ein einschneidender Hüftbund bei einer Herren Fahrradshort vermieden werden?

Es kommt natürlich selbstverständlich darauf an, ob Ihnen Fahrradshorts mit Trägern zusagen oder nicht, denn diese sind die beste Option, um einen einschneidenden Hüftbund zu vermeiden.

Viele Radfahrer bevorzugen die Variante mit angenähten Hosenträgern, um den unangenehm einschneidenden Hüftbund zu vermeiden und ein komfortables Tragegefühl in der Hüft- und Bauchregion zu haben.

Wie reinigt man Herren-Fahrradshorts?

Ihre Fahrradshort können Sie in der Waschmaschine im Schongang mit wenigen Umdrehungen und mit kaltem Wasser reinigen lassen. Um das Material und die Passform nicht zu beschädigen, sollten Sie Fahrradshorts immer auf der Leine trocknen lassen. Da Fahrradshorts meist ohne Unterwäsche getragen werden, ist es besonders wichtig, die Fahrradshorts nach jeder Benutzung sorgfältig zu reinigen.

Was trägt man unter einer Herren-Fahrradshort?

Da das Sitzpolster in den Fahrradshorts extra für den direkten Hautkontakt entwickelt wurde, muss nicht unbedingt etwas unter einer Fahrradshort getragen werden.

Das Innenmaterial ist so gefertigt, dass es Wundreiben verhindert, Feuchtigkeit abführt und sehr schnell trocknet. Die Nähte von Unterwäsche können unangenehm scheuern und die Haut schnell iritieren. Außerdem speichert der Stoff der Unterwäsche die Feuchtigkeit, die beim Schwitzen entsteht und führt zu Reizungen. Wir empfehlen Ihnen die Unterwäsche unter Ihren Fahrradshorts auf jeden Fall wegzulassen.

Stylingtipps für Herren-Fahrradshorts: Wie Ihnen der perfekte Fahrradshort-Look gelingt

Fahrradshorts können aufgrund ihres schlichten Designs zu allen möglichen Sportartikeln sehr einfach kombiniert werden. Beim Fahrradfahren sollten Sie jedoch trotzdem vorrangig auf die Funktionalität und den Komfort achten.

  • Alltag: Wenn Sie mit Ihrer Fahrradshort vor allem durch die Stadt fahren möchten, dann stehen hier vor allem Faktoren wie Praktikabilität und alltägliches Aussehen im Vordergrund. Zwar sollte die Fahrradshort auch bei kurzen Strecken möglichst komfortabel sein, jedoch wird hier kein großer Wert auf Polsterung und auf ein sportlich dynamisches Aussehen gelegt. Die Fahrradshort für den Alltag ist nicht sehr auffällig und kann problemlos zum Einkaufen in die Stadt oder für einen entspannten Kaffee-Nachmittag getragen werden. Mit einem schlichten lockeren (Sport-)T-Shirt und einem Paar gemütlichen Sneaker sind Sie optimal gewappnet. An kühleren Tagen empfehlen wir Ihnen eine Sportjacke oder einen Softshell-Pullover drüber zu werfen.
  • Montainbiken: Bei diesem Extrem-Sport sind nicht nur Sie sondern auch Ihre Fahrradkleidung einer hohen Belastung ausgesetzt. Hier ist es besonders wichtig, eine robuste Schutzkleidung zu tragen, die vieles aushalten kann. Wir empfehlen Ihnen Kleidung aus besonders strapazierfähigem und abriebfestem Material zu tragen. Von Vorteil kann es auch sein, eine lange Fahrradshort und ein langärmliges atmungsaktives Oberteil zu tragen, die Sie vor Ästen im Wald oder Bremsmanövern schützen. Kleidung für das Montainbiken wird aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt und wird besonders in bunten Farben wie Rot, Grün oder Gelb gerne getragen. Eine schwarze Fahrradhose ist ein gutes Basic, welches zu allen möglichen Farben perfekt kombiniert werden kann.
Grundsätzlich können Fahrradshorts sehr einfach kombiniert werden. Mit der richtigen Fahrradshorts werden Sie sowohl vom Aussehen als auch der Funktionalität nichts falsch machen können. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Auswahl nicht vorrangig vom Aussehen und Design abhängig zu machen, sondern vor allem auf die Passform, auf die Bewegungsfreiheit und ganz wichtig auf den Komfort zu achten.

Fazit

Die perfekte Fahrradshort ist essentiell, um Ihre Radtour in den vollsten Zügen genießen zu können. Vor allem in der richtigen Ausführung kann das Kleidungsstück zu jedem Wetter getragen werden, ohne dabei auf den Komfort verzichten zu müssen.

Es ist wichtig, sich bei der Auswahl der passenden Fahrradshort besonders viel Zeit zu lassen, um eine Fahrradshort mit der optimalen Passform zu finden, die Sie bei Strecken jeglicher Art möglichst komfortabel begleiten kann. Ob als Anfänger oder Experte, sollten Sie sich für eine Fahrradshort entscheiden, die wichtige Voraussetzungen erfüllt, um unangenehm schmerzende Körperstellen zu vermeiden.

So können Sie sich garantiert an Ihrer Radtour vollständig erfreuen.

Bildquelle: Simon Connellan / Unsplash