Heißer Bralette Trend: Design Ideen für das Lingerie-Outfit

Article cover image
Es ist endlich so weit, dass der Trend von Push-up BH’s zu weniger-ist-mehr übergeht. Mit dem Bralette gelingt dir der perfekte Look und lässt deine Oberweite natürlich schön aussehen. Das Bralette lässt sich optimal mit vielen verschiedenen Outfits kombinieren, sodass du auch immer top gestylt bist.

Im Gegenteil zu BH’s gibt es bei Bralette normale Größenangaben wie zum Beispiel XS, S, M, L oder XL. Bralettes werden meist unter offen geschnittenen Blusen oder weiten Tops getragen. Es gibt eine Vielzahl an Variationen wie du das Bralette kombinieren kannst. Du fragst dich wie? Dann lies einfach weiter.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bralette gibt es schon seit einiger Zeit, allerdings wurden sie in den letzten Jahren meist unter dem Shirt getragen. Dieser Trend hat sich nun geändert - Bralettes werden nun auch ohne Shirt getragen. Vom Bauchfreien Shirt zu Crop-Tops und nun zur Bralette.
  • Gerade Frauen mit kleineren Brüsten haben hierbei einen großen Vorteil, denn Bralette sind meist ohne Bügel und sorgen mit ihrem vielseitigen Mustern und Varianten für ein schönes Dekolleté.
  • Frauen mit einer größeren Oberweite müssen allerdings schauen, dass sie sich ein Bralette mit gutem Halt kaufen. Die Kunst ist auf den BH komplett zu verzichten und einfach im Bralette eine gute Figur zu machen.

Was sind Bralette BH’s?

Bralette BH's sind in den letzten Jahren immer öfter in Modezeitschriften und auf dem Laufsteg gesichtet worden. Nun gehören die BH-Tops auch zum Must-Have Oberteil in unseren Schränken. Selbstvertrauen beginnt von innen nach außen, also wird das Tragen von Unterwäsche, die gut aussieht, sofort deine Stimmung heben und schon fühlst du dich selbst direkt besser.

Außerdem sind viele Bralettes aus hübscher Spitze gefertigt, was bedeutet, dass sie atmungsaktiver sind, also ideal für die heißen Sommertage. Es gibt außerdem viel mehr Stile, von Razorbacks bis zu einem super langen Spitzenunterteil, es gibt tonnenweise modische Variationen. Aber am wichtigsten ist, dass Bralettes extrem bequem sind. Sie sind leichter und weicher zu tragen, was bedeutet, dass sie weniger rau auf der Haut sind.

Was zieht man über ein Bralette?

Ein Bralette kannst du ganz ohne einem weiteren Oberteil tragen. Natürlich kannst du es auch unter einer weit geschnittenen Bluse, einem Hemd oder einem eng anliegendem Pullover tragen. Mit einem schönen Blazer über deinem spitzen Bralette und einer eleganten Hose hast du bereits ein perfektes Party-Outfit.

Kombiniere dein Bralette modisch über dein Shirt, so hast du auch im Winter was davon!
Die modischen und bequemen Bralette geben dir sämtlichen Freiraum bei der Outfit Wahl. Natürlich kommt es auch darauf an welchen Style du von einem Bralette besitzt. Es gibt hier die Wahl zwischen sämtlichen Sorten wie spitze, samt, strick oder auch zum Sport machen. Dazu gibt es weiter unten noch mehr im Detail.

Wie kombiniere ich ein Bralette?

Bralettes sind in ihrer Form sehr verführerisch und werden meist bei heißen Sommernächten auf einer Party getragen. Gerade die Modelle mit Spitze oder Samt wirken sehr elegant und sexy mit dem dazu passenden Outfit.

Kombiniere dein neues Lieblingsbralette mit einem klassischen Blazer und schon bist du perfekt gestylt für das Wochenende mit deinen Freundinnen. (Bildquelle: elia fernandes / unsplash)
Das Bralette kannst du mit sehr unterschiedlichen und verschiedenen Outfits kombinieren. Wir haben dir hier unsere drei verschiedenen Styling-Outfits zusammen gestellt.

Style Kombination Location
Style 1 Der High Waiste Maxi Rock mit spitzen Bralette Party / Alltag
Style 2 Alltagstaugliches Bralette Outfit mit Baumwolle und einer coolen Jeansshorts Tag / Nacht
Style 3 Heiße Sommernächte mit spitzen, samt oder seiden Bralette und einer luftig lockeren Culottes Party / Elegant
Natürlich kann auch zu jedem dieser Outfits noch das richtige Accessoires den krönenden Abschluss machen. Für das perfekte Styling deiner Bralette braucht es allerdings nicht nur die richtige Kombination von Kleidern, sondern vor allem deine Selbstausstrahlung. Trage dein Bralette mit Stolz und freue dich daran.

Was muss ich beim Kauf eines Bralette beachten?

Beim Kauf einer Bralette musst du nur darauf achten, dass du die richtige Größe wählst. Da es bei Bralette nur die normalen Größenangaben von XS, S, M, L und XL gibt wirst du jedes Bralette anrpobieren müssen, um zu schauen, ob es dir wirklich passt. Da jeder Designer eine andere Passform hat, heißt es nicht automatisch, dass dir überall die gleiche Größe passt.

Spitzenbralettes in Farbe verleihen dem Alltag ein bisschen mehr Lebensfreude. (Bildquelle: Atikh Bana / Unsplash)
Es ist wirklich wichtig, dass du dir beim Kauf eines Bralette Zeit nimmst. Gerade bei etwas gewagteren Modellen ist es empfehlenswert, dass du auch eine kleinere Größe probierst damit du den richtigen Halt hast. Du kannst auch in der Umkleide einen kleine Dancesession einlegen, um auf Nummer sicher zu gehen, dass das Bralette auch beim Tanzen nicht den richtigen Halt verliert und alles an seinem Platz bleibt.

Welche Arten von Bralette gibt es?

Bei Bralette wirst du bald sehen, dass du sie in vielen verschiedenen Varianten, Materialien und Styles zu kaufen findest. Um dir damit gleich eine kleine Übersicht zu liefern haben wir dir hier einige Materialien und die dazu passenden Stylingtips aufgelistet.

Material Stylingtip
Spitze Die Spitze bei Bralettes ist der absolute Klassiker. Hier werden sogar Lieblingsteile für nicht Spitzenträger gefunden. Ob kleine Spitzen einarbeitungen oder das gesamte Bralette, es hat immer etwas Verführerisches.
Baumwolle Die etwas schlichtere Variante von Bralette findest du meist aus Baumwolle. Sie wirken etwas sportlicher und sind mehr Alltagstauglich. Bei gehäkelten Modellen wirst du auch gleich die Verbindung zum Bohemian-Look finden.
Samt Samt ist schon lange nicht mehr nur im Winter optisch ein Hingucker. Die Bralette im Samtmaterial kannst du perfekt auch im Winter mit einer High Waiste Hose oder einem langen Rock tragen.
Satin und Seide Bralettes aus Satin und Seide werden immer noch öfters unter einem Shirt getragen, vorallem wenn sie freizügig geschnitten sind. Bei einem Modell welches einen breiteren Bund hat oder doch etwas länger geschnitten ist, kannst du es natürlich auch so als Oberteil anziehen. Denk immer daran, es muss einen guten Halt haben und bei sämtlichen Bewegungen sollte nichts verrutschen.
Nun hast du einen kleinen Überblick über die verschiedenen Styles von Bralette Trends und wie du sie am besten kombinieren kannst. Hier auch noch eine Liste mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Arten.

Vorteile
  • Spitze, Samt und Seide: verführerisch, verspielt und mädchenhaft
  • Baumwolle: bequem, sportlich und alltagstauglich
Nachteile
  • Spitze, Samt und Seide
  • mehr für besondere Anlässe, richtiges Styling ist das A und O
  • Baumwolle: schlichtes Oberteil, kann leicht mit einem Sport Bh verwechselt werden
Gerade bei den Baumwoll Bralettes musst du darauf achten, dass es eine schöne Oberweite formt und du nicht allzu sportlich damit aussiehst. Es gibt inzwischen schon sehr viele verschiedene Bralettes, welche aus Baumwolle hergestellt worden sind und trotzdem nicht nur im sportlichen Schnitt im Verkauf sind.

Welche Alternativen zum Bralette gibt es?

Wenn dir die Vorstellung, keine Bügel zu tragen, Angst macht, dann mach dir keine Sorgen, denn es gibt viele Bralettes auf der High Street mit Bügeln. Es ist viel subtiler als dein typischer BH, aber es wird immer noch die Aufgabe erfüllen, deine Büste zu heben und zu sichern. Auch wenn mädchenhafte Spitze nicht dein Ding ist, schlagen wir vor, dass du dich für eine sportlichere Version aus atmungsaktiver Baumwolle entscheidest.

Vorteile
  • Eine Bralette aus zarter Spitze sorgt für eine schöne Oberweite.
  • ein sportliches Bralette gibt deinem Outfit einem tollen Kontrast.
  • Frauen mit kleinen Brüsten haben hier eine super Alternative zum normalen BH.
Nachteile
  • Bei der Größe solltest du wirklich auch Nummer sicher gehen. Ein zu kleines oder großes Bralette macht keine schöne Form und ist noch dazu sehr unbequem.
  • Wenn du ein Spitzen Bralette auswählst dann trage lieber ein normales Baumwollshirt darüber, sonst wird es ein Spitzen-Overload.
  • Wähle Oberteile, aus die auch dem Bralette schmeicheln, sonst verliert es die Verführung.
Alternativen zum Bralette gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Welches Bralette für dich am bequemsten ist, wirst du nach ein paar Anproben erfahren. Nimm dir die Zeit und überleg dir auch schon mal, mit welchen Klamotten du es kombinieren kannst.

Fazit

Welches Bralette für deinen Geschmack das schönste ist, wirst wahrscheinlich nur du selbst herausfinden können. Eins steht allerdings fest, dass das Bralette auch in den nächsten Saisonen noch ein Hingucker im Sommer sein wird. Wir können uns also schon darauf freuen, uns bei heißen Sommertagen nicht mehr mit unbequemen Bügel BHs die Laune zu verderben.

Bildquelle: unsplash.com / Bianca Castillo