4 wichtige Styling-Regeln für Leggings

Article cover image
In den letzten Jahren sind Leggings wieder populär geworden, gehen aber jetzt über den Komfort des Alltags hinaus und bieten dank ihrer vielen Variationen eine Vielzahl von Kombinationen. Daher gehören sie heutzutage für viele Frauen zu den Must-haves im Kleiderschrank.

Das Tragen von richtigen Leggings in Kombination mit einer Bluse, einem Hemd, & T-Shirt und stilvollen Schuhen könnte dir helfen, höher und insgesamt besser auszusehen. In unserem Artikel haben wir die wichtigsten Themen rund um die Kombination von Leggings zusammengefasst und geben dir einige hilfreiche Tipps zum Tragen von Leggings.

Das Wichtigste in Kürze

  • Besonders wenn du nicht weißt, was du anziehen sollst, kommen Leggings in Frage. Es gibt jedoch Regeln beim Tragen von Leggings, die du befolgen musst, um gut auszusehen.
  • Beim Tragen von Leggings sind längere Oberteile zu bevorzugen. Egal ob Tunika, Longshirt oder Pullover - die Regel lautet: immer den Po bedecken!
  • Die Zugabe von Schuhen zu den Leggings machen dein Outfit komplett. Je nach deinem Stil solltest du die richtigen Schuhe auswählen, damit du schick aussiehst.

Was sind Leggings?

Leggings sind eine Art hautenger Kleidung, die die Beine bedeckt und sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden kann. Ursprünglich waren Leggings zwei separate Kleidungsstücke, je eines für jedes Bein. Moderne Leggings bestehen in der Regel aus einer Mischung aus Lycra, Nylon, Baumwolle oder Polyester, können aber auch aus Wolle, Seide, Leder und anderen Materialien hergestellt werden. Leggings sind in einer Vielzahl von Farben und dekorativen Designs erhältlich.

Leggings werden manchmal ganz offen getragen, sind aber traditionell eher durch ein Kleidungsstück wie einen Rock, ein weites T-Shirt oder Shorts teilweise bedeckt oder werden durch ein äußeres Kleidungsstück wie einen langen Rock vollständig bedeckt. Leggings sind typischerweise knöchellang. Manche sind gerippt oder umschließen die Füße. Einige sind kürzer. Leggings sind getragen, um die Beine einer Person warm zu halten, als Schutz vor Wundscheuern während einer Aktivität wie Sport oder als dekoratives oder modisches Kleidungsstück.

Was du über die Kombination von Leggings wissen solltest

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, wie du deine Leggings richtig kombinieren kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob dir ein Outfit gut steht oder ob es noch Verbesserungsbedarf gibt.

Wie trägt man Leggings?

Leggings sind bequem – eine unbestreitbare Tatsache. Sie sind auch eine universelle Lösung, wenn du nicht weißt, was du anziehen sollst. Es gibt jedoch Regeln, die du befolgen musst, um damit gut auszusehen.

Achte darauf, dass du die richtige Größe der Leggings nimmst. Wenn sie kleiner sind, ist der Stoff transparent und dies sollte nicht passieren. Je dicker die Leggings sind, desto besser, denn auf diese Weise sieht der Körper straffer aus. Ein weiterer Faktor, den du berücksichtigen solltest, ist die Länge der Leggings. Sie sollten immer bis zum Knöchel reichen. Leggings in Wadenlänge verkürzen optisch die Beine. Kurze Leggings dagegen erwecken den Eindruck, man wäre gerade auf den Weg ins Fitnessstudio.

Betrachte die Leggings nicht als Hose. Nur weil es bequem ist und du es magst, heißt es nicht, dass du damit ausgehen kannst. Wir empfehlen, Leggings immer mit Oberteilen zu tragen, die das Gesäß bedecken, da ihr Stoff die Formen stark formt und wenn sie nicht eng genug sind, kann es schlecht aussehen.

Du musst auch die Unterwäsche berücksichtigen. Du kannst nicht gleichzeitig enge Leggings und enge Unterwäsche tragen, deren Ränder von deinem Körper aufgenommen werden. Nahtlose Unterwäsche oder Tanga sind am besten geeignet.

Welches Oberteil passt zu Leggings?

Zu Leggings sehen grundsätzlich längeren Oberteilen und Tuniken am besten aus, da durch den längeren Schnitt nämlich die Bauch-Po-Region bedeckt wird. Du solltest aber trotzdem darauf achten, dass du genügend Struktur in dein Outfit bringst. Das kannst du durch die richtigen Tuniken und längere asymmetrische Oberteile erreichen.

Letztere schaffen vor allem schmeichelhafte vertikale Linien und verleihen deinem Look ein bisschen mehr Stil.
Je nach Art der Leggings gibt es unterschiedliche Styling-Vorschläge:

Art Styling-Vorschlag
Klassische Leggings Ideal für den Hausgebrauch in Kombination mit einem Sweatshirt oder einem Hoodie.
Lederleggings Perfekt als Partybegleiter mit schickem Top und hohen Schuhen.
Sportleggings Perfekt für das Fitnessstudio, kombiniert mit einem Crop-Top oder einem Sport-BH.
Anstatt zu einem langen Oberteil zu greifen, kannst du aber auch einen länger geschnittenen Cardigan oder ein langes Hemd als Sichtschutz für deinen Po einsetzen. Die Kombination dieser und die Zugabe eines weißen T-Shirts werden zu deinem alltäglichen lässigen Outfit beitragen.

Welche Schuhe passen zu Leggings?

Da Leggings grundsätzlich mit allen möglichen Schuhen getragen werden können, haben wir eine Liste erstellt, die dir hilft, die richtigen Schuhe für dein Leggings-Outfit auszuwählen:

Sneakers zu Leggings

Wenn du dein Leggings-Outfit mit Sneakers trägst, erhaltest du einen sportlichen Look, der großartig ist, wenn du zu einem Work-out im Fitnessstudio oder einem Lauf im Park unterwegs bist. Diese Kombination funktioniert auch an Tagen, an denen du viele Besorgungen machen musst, weil sie nicht nur bequem sind, sondern auch Sinn macht.

Ankle Boots zu Leggings

Ankle Boots mit Leggings kombinieren bedeutet, zwei Lieblingsstücke für den Herbst zu paaren. Das funktioniert einfach.

Während Ankle Boots zu klassischen Leggings toll aussehen, solltest du auch in Erwägung ziehen, es mit einem Lederpaar zu kombinieren. (Bildquele: unsplash / Alexandra Tran)
Ankle Boots sind nicht nur klassische Schuhe, sondern lassen deine Leggings entweder schick oder ausgefallen aussehen.

Overknee-Stiefel zu Leggings

Immer noch auf Stiefeln sind Overkenee-Stiefel auch eine klassische Art von Schuhen, die einen Look sofort verwandeln können. Sie sind vielseitiger und halten dich in den kälteren Monaten warm.

Loafer zu Leggings

Wenn du deine Leggings mit Paar Loafer trägst, verleihen dir die Loafer das gewisse Extra an Raffinesse. Vielmehr machen sie deinen gesamten Look adrett genug, damit du selbstbewusst in ein Büro gehen kannst und trotzdem angemessen aussehen.

Was kann man zu Lederleggings anziehen?

Lederleggings gehören zu den Kleidungsstücken, die jede Frau in ihrem Kleiderschrank haben sollte.

Lederleggings werden an den kühleren Frühlings- und Herbsttagen oder im Winter getragen. Du wirst nicht besonders angemessen aussehen, wenn du sie der größten Hitze aussetzt. Außerdem sollten die Lederleggings das Einzige Leder-Piece in deinem Outfit sein, damit es nicht zu viel wird.

Sie kombinieren sich extrem gut mit einer längeren Strickbluse oder Tunika, die durchscheinend und ätherisch ist. Wie durchscheinend und dünn das Oberkleidungsstück sein wird, hängt von der Jahreszeit ab, in der du die Lederleggings trägst.

Lederleggings passen auch sehr gut zu langen Hemden, langen Pullovern oder Strickjacken oder Sakkos. Vertraue in solchen Fällen einfach der Farbkombination und trage niemals schwarze Lederleggings mit einem Schwarzen langen Hemd. Wenn die Leggings schwarz sind, kannst du alle anderen Farben für die Oberseite verwenden, jedoch nicht schwarz.

Welche Leggings sind für Mollige geeignet?

Wenn es darum geht, Leggings zu tragen, wenn du kurvig gebaut bist, musst du die folgenden Überlegungen berücksichtigen:

  • Wenn du einen Stoff für deine Leggings wählst, achte darauf, dass er leicht ist, aber natürlich nicht zu durchsichtig. Du musst nach Leggings aus festeren Materialien greifen.
  • deine Leggings müssen die perfekte Länge haben. Du darfst sie nicht in die Stiefel hineinziehen oder sie falten. Denn das wird nicht stilvoll aussehen.
  • Bei der Wahl der Farbe deiner Leggings, du hast mehrere Möglichkeiten. Du kannst entweder ein aufregendes Oberteil wählen, das den Blick auf deinen Oberkörper lenkt, oder einen monochromen Look, der dich größer und schlanker wirken lässt.

Wie müssen Sportleggings sitzen?

Leggings sind eines der beliebtesten Kleidungsstücke, die im Fitnessstudio getragen werden. Um deine körperliche Leistung und deinen Komfort zu maximieren, ist es entscheidend, dass du ein Paar hast, das zu deinem Körper passt.

Sportleggings sollten vor allem bequem sein, da man sie hauptsächlich bei bestimmten Aktivitäten benutzt. (Bildquelle: pexels / Anete Lusina)
Nachfolgend stellen wir dir eine kleine Faustregel, die du verwenden kannst, um die perfekten Leggings für dich zu finden:

  • Die Nähte der Leggings sollten keine Abdrücke auf deiner Haut hinterlassen. Wenn sie das tun, sind sie zu fest.
  • Wenn deine Leggings deinen Bauch direkt über dem Bund in Falten legt, dann sind sie zu eng.
  • Die Leggings sollten nicht transparent sein. Auch wenn du dich kauerst.
  • Deine Leggings sollten nicht sackartig sein, sondern eng an deinen Beinen anliegen.
  • Deine Leggings sollten nicht nach unten rutschen. Wenn sie es doch tun, solltest du eine Größe nach unten gehen.

4 Tipps für einen stilvollen Auftritt in Leggings

Im folgenden Abschnitt geben wir dir einige hilfreiche Tipps & Tricks, wie du deine Leggings richtig kombinieren kannst, um stilvoll und selbstbewusst auszusehen.

Bluse & Tunika mit Leggings kombinieren

Lange Blusen und Tuniken sind die perfekten Kombipartner zu Leggings. Sie sind unkompliziert, bedecken den Po und sehen dabei noch richtig schick aus. Darüber hinaus erzeugen sie eine tolle weibliche Silhouette und kaschieren gleichzeitig kleine Problemzonen um Bauch und Po.

Locker fallende Oberteile aus fließenden Stoffen sehen in Kombination mit Leggings besonders schmeichelhaft aus. (Bildquelle: unsplash / Eli DeFaria)
Leggings und Tuniken sind zwei der modernsten Elemente deines Looks und in Kombination zeigen sie mit minimalem Aufwand einen unverwechselbaren Sinn für Stil. Schwarze Leggings passen gleichermaßen gut zu hellen Farben und neutralen Tönen. Ein weiterer führender Trend in diesem Jahr ist Leder. Ersetze daher die klassischen Leggings durch schlichte schwarze Lederleggings für einen zusätzlichen Outfit-Effekt.

Wenn du ein Paar hohe Stiefel über dem Knie hinzufügst, siehst du sowohl im Büro als auch auf eine Party unwiderstehlich aus. Du erreichst die perfekte Geschäftsvision, indem du eine elegante Tunika mit einer Jacke oder einem Sakko kombinierst. Die Kombination einer Tunika und Lederstiefeln über dem Knie ist ideal für besondere Anlässe.

Outfits mit Lederleggings

Die Lederleggings gehören zu den beliebtesten Styles. Sie sind die perfekte Kombination aus Lässigkeit und Sexappeal. Sie lassen sich grundsätzlich mit allem kombinieren, deshalb haben wir diese Tabelle mit einigen Styling-Tipps für dich erstellt:

Kombination Beschreibung
Lederleggings mit einem voluminösen gestrickten Pullover Diese Kombi aus einem Oversize Pullover und Leggings schafft die ideale Balance zwischen legerem Trend-Look und zeitgenössischem Charme.
Bluse in Kombination mit Lederleggings Die Bluse wird zur Schaffung eines romantischeren und feminineren Bildes beitragen, und wenn es sich um eine halbtransparente Bluse handelt, wirst du auf jeden Fall sexy sein.
Lederleggings mit T-Shirt Diese Kombination ist ideal für den täglichen Gebrauch. Es ist vorteilhaft, T-Shirts mit grafischem Muster oder mit Metallelemente wie Nieten oder Knöpfen für stilvollere Lösungen zu wählen.
Lederleggings mit Jacke oder Sakko Die Kombination von Lederleggings und einem Sakko in neutraler Farbe verleiht dir einen professionellen und geschäftlichen Look.
Lederleggings mit Hemd Wenn du es lässig-elegant magst, kannst du ein schickes weißes Hemd oder sogar eine Hemdbluse mit deinen Leggings kombinieren
Lederleggings mit stilvollem Mantel oder einem Trenchcoat Wenn du nach einer etwas angezogener Kombination suchst, kombiniere deine Lederleggings mit einem fließenden wadenlangen Mantel oder Trenchcoat
Wie du sehen kannst, lassen sich Lederleggings sehr einfach mit fast jeder Kleidung kombinieren. Die Hauptsache ist, keine Angst vor Experimenten zu haben und du wirst immer in Mode sein.

Und vergiss nicht, dein Modebild durch schöne Schuhe zu vervollständigen, vorzugsweise mit High Heels.

Rock & Kleid mit Leggings kombinieren

Die Kombination von Leggings und Rock ist für manche Menschen ein No-Go, sieht aber trotzdem stilvoll aus, wenn sie gut kombiniert wird. Offensichtlich sollten das Kleid und die Leggings nicht die gleiche Farbe haben, sondern aufeinander abgestimmt sein.

Wenn das Kleid beispielsweise fünf verschiedene Farben hat, wähle einfach Leggings, die mindestens einer der Farben entsprechen. Wenn dein Kleid mit Muster ist, wähle einfarbige Leggings. Die umgekehrte Kombination sieht ebenfalls schick aus. Kombiniere dein einfarbiges Kleid mit gemusterten Leggings und vervollständige dein Outfit mit einem einfarbigen Schal.

Eine weitere Möglichkeit, deine Leggings zu kombinieren, ist mit einem Rock. Wähle einen Rock, der gut zu Leggings passt. Stell sicher, dass die Farbe und das Material des Rocks nicht mit den Leggings kollidieren. Wenn dein Rock ein Muster hat, trage schlichte Leggings. Umgekehrt, wenn dein Rock schlicht ist, trage gemusterte Leggings oder Leggings, die hell genug sind, um nicht mit dem Rock zu verschmelzen.

Bunte Leggings kombinieren

Auffällige Farben auf Leggings sollten mit Vorsicht genossen werden. Knallbunte Modelle stehen ehrlicherweise nur jungen Frauen mit langen, schlanken Beinen, da mit den knalligen Leggings, die Frau optisch automatisch fünf Kilo schwerer wirkt.

Gemusterte Leggings mit Animal Print wie Leo-, Zebra- oder Schlange-Muster können dir einen lustigen und auffälligen Look verleihen. Achte hierbei aber auf ein harmonisches Gesamterscheinigungsbild. Lass deine Leggings die Show stehlen und vermeide Kollisionen, indem du keine anderen Teile trägst, die von deinem Stil ablenken könnten. Achte auch hier auf deine Problemzönchen und kaschiere diese mit weiteren Oberteilen, z. B. langen T-Shirts oder Longblusen.

Im Allgemeinen passen Leggings zu Stiefeln und Stiefeletten, sind aber auch Sneakers akzeptabel. Falls du dich für einen lässigeren Look entschieden hast und deine Leggings mit einem Paar Sneakers trägst, vergiss nicht, die Socken zu entfernen oder setze dich auf Füßlinge.

Fazit

Du hast bestimmt gemerkt, dass es ganz schön viele Möglichkeiten gibt, deine Leggings zu kombinieren. Das Wichtigste ist aber, dass du dich bei der Wahl deines Outfits strikt an unseren Empfehlungen und die festgelegten Grundregeln haltest.

Wenn du unsere Hinweise befolgst, musst du gar nicht viel Zeit aufwenden, um ein elegantes, stilvoll aussehendes Outfit zu gestalten. Um deinem Outfit den letzten Schliff zu geben, solltest du die passenden Schuhe zu deinem Oberteil wählen. Stiefel und Sneakers lassen sich stilvoll mit klassischen Leggings kombinieren, High Heels hingegen sind ein idealer Begleiter zu deinen Lederleggings.

Bildquelle: 123rf.com / Andrey Kiselev